veralteter Browser bei Google Maps (API)


#1

Hallo Zusammen,

bei der Auswertung (Anzeige des UI) zeigt er uns auf allen Rechnern die Meldung:

“Der von Ihnen verwendete Browser wird von der Google Maps JacaScript API nicht unterstützt. Verwenden Sie einen anderen Browser.” Auch die Deinstallation vom Internet Explorer brachte leider keinen Erfolg.

Hat jemand eine Idee?

Danke und viele Grüße

Dominik
Unbenannt2.png


#2

Welche Version vom IE verwendet ihr? Und habt ihr es bereits mit anderen Browsern (Firefox, Chrome, etc.) versucht?


#3

Haben diesen Fehler auch, wir verwenden aber die Windows UI.


#4

Wir verwenden auch die Windows UI. Würde der Umstieg auf die “Seiten-Version” helfen?

Gruß


#5

Hallo Leute,
Umstieg auf die Website hilft, wir haben diese auch im Einsatz. Da funktioniert es ohne Probleme.
Wer allerdings den Alarmdetails-Druck verwendet wird keinen Kartendruck mehr bekommen und die gleiche Fehlermeldung mit aufgedruckt.


#6

Hallo,

genau an dieser Stelle muss ich auch einmal einhaken :wink:.

Wir verwenden für die Anzeige der Karten die Webseite, dass funktioniert wunderbar. Allerdings haben wir auch den Alarmdetails-Druck im Einsatz hier bekomme ich nach wie vor die Karte ausgedruckt, leider mit der oben gezeigten Warnmeldung.
Gibt es hier bereits einen Lösungsansatz wie man das wieder in den Griff bekommen kann?

Danke für die Hilfe.
Schöne Grüße


#7

Hallo zusammen,

das ganze Problem liegt daran, dass nicht der Browser selbst die Seite aufruft, sondern der Backend-Service. Genau weiß ich es zwar auch nicht, aber ich vermute dass zum Zeitpunkt des kompilierens der IE7 aktuell war oder dieser explizit verwendet werden soll. Das OperationPrintTemplate wird dann im Emulations-Modus auf IE7 aufgerufen. Dies kann man aber mit einem Registry-Eintrag umgehen. Also ganz einfach den Reg-Wert vom Screenshot eintragen, Backend-Service durchstarten und dann wird das Template mit dem IE11 aufgerufen.


#8

Hallo!

Gute Idee mit dem Registry Eintrag nur leider brachte das bei mir (Windows 10) keine Veränderung. Trotz Neustart des Dienstes und Neustart des Rechners kam immer noch die Meldung.

Sonst noch jemand eine Idee?

Viele Grüße


#9

Sorry da war ich wohl zu schnell…
probier mal den Eintrag hier zu setzen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main\FeatureControl\FEATURE_BROWSER_EMULATION

Der Backend-Service ist anscheinend ne 32-Bit Anwendung…


#10

Leider brachte das auch keinen Erfolg…

Vielleicht noch eine Idee ? :slight_smile:

Danke.


#11

Hat sonst niemand das Problem ? Ich finde einfach keine Lösung und jetzt ist es sogar öfters so, dass gar keine Karte mehr angezeigt wird !

Weiß keiner wie man das wieder hinbekommt ?

Hoffnungsvoll…

Neyod


#12

Hallo,

wir hatten mal ein ähnliches Problem. Grund dafür war, dass die Adresse bzw. die Koordinaten vom Fax nicht richtig ausgewertet wurden. Läuft die Auswertung korrekt? Hat sich evtl. das Faxlayout geändert?

Gruß
Nicky


#13

Also die Auswertung funktioniert ja einwandfrei, weil der Alarmdruck inkl. Karte ja auch wunderbar funktioniert !

Aber die Anzeige in der UI läuft leider nicht ! Idee ?


#14

Hallo,

ich wollte das Thema noch einmal aufgreifen.
Wir verwenden den Detaildruck mit einer Anfahrtskarte und haben nach wie vor das Problem, dass auch hier eine Fehlermeldung wegen der Browserunterstützung angezeigt wird. Ich habe die Sachen, die hier beschrieben wurden probiert, konnte aber nicht alles ganz nachvollziehen.
Gibt es bereits weitere mögliche Lösungsansätze wie dieses Problem gelöst werden kann?

Schöne Grüße
und schönen Donnerstag allerseits


#15

Guten Morgen,

ich wollte nochmal kurz Rückmeldung zu meinem oben beschriebenen Problem beim Detaildruck geben.

Ich habe den Service mal neu installiert, seit dem ist die Fehlermeldung verschwunden. Evtl. war das schon des Rätsels Lösung.

Allen noch eine schöne Vorweihnachtszeit