"Ortsteil" und IP-Drucker


#1

Hallo!
Noch immer bekomme ich das auslesen von “Ortsteil” nicht gebacken.
Jetzt ist mein Gedanke den Parser (ILS Schweinfurt) abzuändern.
Lt. Code wird der Ortsteil in operation.CustomData[“Einsatzort Ortsteil”] gelesen. Was passiert wenn ich jetzt den code in operation.ortsteil abändere. Erscheint ortsteil dann in den “Verfügbare Eigenschaften einschalten/ausschalten”? Wird die Datenbank automatisch abgeändert?
Wenn ja, kann mir jemand den Parser neu compilern?

Wir haben eine Fritzbox 7940 bzw Speedlink 5501, als Drucker HP Laserjet Pro M12W, Betriebssystem Win 10. Der Drucker ist im Netzwerk. Hier bräuchte ich den richtigen Eintrag in der Konfiguration.

Danke im voraus
R.


#2

Druckerproblem gelöst, aber da muß man erst mal drauf kommen.

  • Netzwerkdrucker im Netz freigeben
  • PC dann als Server hinterlegen
  • Druckername lt. Systemsteuerung

#3

Also zum Thema Ortsteil kann ich nichts sagen, ich kenn deinen Parser nicht.

Zum Thema Drucker, das ist vom Hersteller der Fritzbox, AVM, hier recht gut erklärt. https://at.avm.de/service/supportanfrage/produktauswahl/knowlegdebasesupport/detail/de_FRITZ-Box-7490-A-CH/12_USB-Drucker-an-FRITZ-Box-als-Netzwerkdrucker-einrichten/

Ich persönlich geb bei Punkt 6 nicht fritz.box ein, sondern die IP Adresse direkt. Entweder der Fritzbox oder des Druckers, so er nicht direkt per USB an der Hauptfritzbox angeschlossen ist. Der Grund dafür ist einfach nur praktischer Natur. Wenn ich mich nicht im Heimnetz, sprich im Feuerwehrhaus, befinde kann ich dennoch im Feuerwehrhaus ausdrucken wenn ich mich per VPN mit der Fritzbox verbinde. Natürlich muss dafür vorher die Fritzbox für den Fernzugriff aus dem Internet konfiguriert werden.

MkG Bernd


#4

Hatte ich alles probiert, daraufgekommen bin auf Grund der LOG draufgekommen
FATAL;2019-09-29 19:03:03,090;GdiPrinter;Die Einstellungen für den Zugriff auf den Drucker \fritz.box\NPI15B7F3 sind ungültig. Die Backslash haben mich draufgebracht. Ich nehm den Pc auf dem das Programm ist als “Druckserver”.
Ich hab die aktuelle Version, vielleich wars früher anders.


#5

Also \fritz.box\NPI15B7F3 kannst als Pfad zum Drucker im AWF nicht eingeben klar. Aber du kannst den Drucker, der an der Fritzbox angeschlossen ist, ja vorher per Systemsteuerung einbinden. Drucker hinzufügen und über Standard TCP/IP. Danach ist er ganz normal in der Systemsteuerung bei Geräte und Drucker vorhanden. Der Grund warum bei mir als Anschluß 192.168.168.38 ist der, das der Drucker an Fritzbox Nr. 2 angeschlossen ist. Die nutz ich als Repeater. An Fritzbox Nr. 1 wärs natürlich die IP Adresse dieser Fritzbox oder halt fritz.box



#6

Ich denk da gibts ein Missverständnis, der Drucker ist nicht via USB an der Fritzbox angeschlossen, sondern über LAN bzw WLAN. Trotzdem mal danke für die Info.
Ro.


#7

Na dann hat dein Drucker ja eine eigene IP Adresse im Netzwerk. Dann trägst du bei Punkt 6 der Anleitung, die ich verlinkt habe, diese IP Adresse deines Druckers und nicht fritz.box ein.

Gruß