Interschutz Tablets


#1

Servus,

war einer von euch auch auf der Interschutz in Hannover?
Dort wurden ja u.a. von Rosenbauer und von der BF Berlin Lösungen für “Einsatztablets” ausgestellt/präsentiert.
Gibt es vielleicht gedenken/interessen sowas mit AlarmWorkflow zu realisieren?
Gerade die Lösungen von Rosenbauer mit den Getac Tablets und Windows Basis haben mich interessiert da ja AWF auch auf Windows bassiert… eigentlich sollte es ja dann nicht zu schwer sein da vergleichbares zu programmieren?
Was wären eure Anforderungen an ein solchnes Tablet?

LG


#2

Servus,

ich war am Samstag in Hannover und hab mir unter andrem die Tablet von der BF Berlin angeschaut, die mir auch sehr gefallen haben aufgrund der einfachen Bedienung.
Ich habe mir aber noch keine weitern Gedanken gemacht, in Bezug auf Anforderungen, wir werden aber in nächster Zeit bei uns Gedanken um dieses Thema machen.

LG Philipp


#3

Natürlich wäre das möglich, allerdings haben wir uns das schon bei “FireFighter” anno 2013 gedacht, das ein Open-Source-Feuerwehrverwaltungstool (wie MPFeuer) werden sollte.
Dieses wurde dann auch aufgrund einer komplett fehlenden Unterstützung seitens der Community (mit einer Ausnahme, die Person weiß Bescheid) dann von uns aufgegeben.

Wir haben ja schon bei AlarmWorkflow oft das Problem, dass viel gefordert wird, aber seltenst etwas aus der Community zurückkommt. Ich kann nur für mich sprechen, aber ich habe selten Zeit, etwas an AWF zu machen, und beim restlichen Team wird es ähnlich aussehen.

Das heißt natürlich nicht, dass sich die Community nicht an so einem Projekt versuchen darf :wink:

Abgesehen davon sind die Anforderungen von AWF minimal. Es muss min. Windows 7 vorhanden sein, besondere Anforderungen an RAM, HDD und CPU gibt es nicht.


#4

Hi,

auch ich war am Freitag auf der Interschutz und habe mir beide Lösungen angeschaut. (Wobei Rosenbauer da nicht sehr auskunftsfreudig war.)
Die Lösung von der BF Berlin hat mir sehr gut gefallen. V.a. war die Bedienung schlicht und und unkompliziert gehalten. Klar den Datenumfang wie bei denen wird es bei uns vermtl. nicht geben (Stati über LTE,…)
Jedoch könnte ich mir doch vorstellen, dass man da was realisiert. Ich habe für meine FF bereits eine recht komplexe Lösung, welche es ohne weiteres auch mit der Lösung von der BF aufnehmen kann. Gerne kann ich hier mal genaueres vorstellen.
Der grobe Umfang was wir haben ist eine Offline OSM Karte (m. Standort, Einsatzort, BMZ-Standorten. Hydranten), eine Anzeige von den Alarminfos (auf extra Wunsch der Führungskräfte das Fax als Bild), eine Erkennung der Objektnummer + Darstellung der Objektinfos/Feuerwehrplan.

Vielleicht kann man das mal etwas verallgemeinern und eine Lösung schnitzen welche für jedermann Verwendung findet.

LG
Flo