Funktioniert das so? / Vorraussetzungen


#1

Hallo zusammen,

ich bin grade dabei mir dieses System mal näher anzuschauen.

Wir planen im Zuge eines Neubau’s einen Alarmmonitor einzurichten.
Hierfür scheint mir die hier gebotene Lösung die beste zu sein.

Allerdings werde ich aus den Forenbeiträgen nicht ganz schlau bzw. komme an der ein oder anderen stelle nicht weiter.

Deswegen hier erstmal unsere vorhandene Hardware:

Fritzbox 7390
PC - HP N54L mit Windows 7 64 Bit (Ist als Datenserver eingerichtet hierüber laufen unter anderem auch die IP Kameras im Außenbereich)
und natürlich die zum PC dazugehörige Peripherie (Maus, Tastatur, Bildschirm etc.)

nun zu meinen Fragen auf die ich leider noch keine Antwort gefunden habe:

Gibt es eine Möglichkeit den Faxempfang sicherzustellen ohne ein Faxmoden oder dergleichen? evtl. CAPIoTCP oder ein Virtuelles Modem?

Gibt es eine Möglichkeit das nur Faxe von einer bestimmten Absendernummer ausgewertet werden und der Rest einfach direkt, auf einem anderen Drucker, ausgedruckt wird?

Was genau wird alles aus dem Fax ausgewertet? Gibt es da evtl. die möglichkeit diese Daten an irgendeiner stelle Abzugreifen und in eine weitere MySQL datenbank zu Schreiben?

  • Der Hintergrund zu der Frage nach einer weiteren MySQL Datenbank ist folgender: Wir planen zur zeit ein Intranet in dem alles zentral gespeichert und verwaltet wird (Personal und Inventarverwaltung, Einsatzdokumentation etc. ). Für den Punkt Einsatzdokumentation wäre es natürlich hilfreich wen die daten aus dem Fax schon in der DB liegen würden.

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen :wink:

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Sebastian


#2

Hallo Sebastian,

freut mich das du auf unser Projekt gestoßen bist und dich damit beschäftigst. Gerne helfen wir dir hier im Forum weiter.
Zu deinen Fragen/Problemen.

Dazu habe ich leider keine Erfahrung und auch keine Tipps. Wir verwenden ein US Robotics Modem(wie schon öfter im Forum erwähnt) und sind damit eigentlich voll und ganz zufrieden. Leider haben wir ab und zu Probleme mit der Internetverbindung/Telefonleitung welche das Modem teilweise nicht wirklich verträgt aber prinzipiell passt das damit.

Leider nicht.
Wir implementieren ja keinen eigenen Fax Dienst sondern verwenden hier die Windows Bordmittel. Windows stellt uns hier keine Daten zum Thema Absender o.ä. zur Verfügung. Daher werden eigentlich alle Faxe ausgewertet und versucht zu analysieren. Zur Zeit ist auch das von der von dir angesprochene Punkt nicht realisiert (steht aber auf der ToDo Liste).
Es besteht die Möglichkeit die Auswertung einzugrenzen um zu verhindern, dass falsche Faxe ausgewertet werden in dem man nach gewissen Schlüsselwörtern “filtert”…

Derzeit - und vermutlich wird das auch erstmal so bleiben - schreibt AlarmWorkflow nur in eine Datenbank auf einem Server. Ein Betrieb mit mehreren Datenbanken o.ä. ist auch meiner Meinung nicht sinnvoll. Eher würde ich dir empfehlen das du versuchst aus unserer Datenbank die Daten zu ziehen.
Notfalls müsstest du - sofern du so fit bist - dir eine eigene Aufgabe/eigenen Job schreiben, welcher die Daten in eine extra Datenbank speichert.

Liebe Grüße
Flo


#3

Hallo FlorianOlching,

erstmal danke für die ausführliche und Schnelle Antwort.
Ich habe nun zwei Tage lang Google und diverse Foren durchforstet nach einer Lösung für den Fax Empfang.
Es gäbe sogar wirklich die Möglichkeit das ohne weitere Hardware zu Realisieren, allerdings finde ich die von mir gefundene Lösung dann doch etwas zu aufwändig. Deshalb habe ich mich nun auch für das, von euch ebenfalls genutzte, US Robotics Modem entschieden.

Für diejenigen die es dennoch Interessiert:
[spoiler]- Fritzbox für CAPIoverTCP einrichten

  • Fritz!Fax Installieren
  • In Fritz!Fax die Email Weiterleitung aktivieren (Hier kann man sich dann das Fax, als TIF, per Mail schicken lassen. Direktes Speichern, als TIFF, ist leider nicht möglich.)
    Als Alarmquelle dann natürlich E-Mail benutzen.[/spoiler]

Sobald das Modem angekommen ist werde ich mal schauen ob ich das ganze zum Laufen bekomme.

Wegen der MySQL Geschichte werde ich mir schon mal ein paar Gedanken machen und falls ich, auch hierfür, eine Lösung gefunden habe werde ich sie hier natürlich zur Verfügung stellen. Vielleicht verfolgt ja noch jemand anderes den selben Gedankengang wie ich :wink:

Beste grüße
Sebastian


#4

Als Mail-Quelle kann man es dann dennoch nicht verwenden. Die Mail-Alarmquelle ist auf die Auswertung von txt Anhängen oder normalen Mails ausgelegt.

Ok. Bei Fragen bitte melden. Vielleicht finden wir hier eine Lösung…

Liebe Grüße
Flo


#5

Okay, diesen Punkt hatte ich übersehen.

Allerdings könnte man dann noch mittels Outlook die Mail Abrufen lassen.
Und mittels kleinem VB Script (Beispiel findet man bei google) den Anhang automatisiert Speichern lassen.

Gruß
Sebastian


#6

Hi,
Könntest auch mit AWF herunterladen, speichern und durch die Fax - Alarmquelle auswerten lassen. Man müsste dafür halt 1 2 Anpassungen vornehmen…
LG
Flo


#7

Okay, so gehts natürlich auch :wink:

Ich habe nun, bis das Moden hier ankommt, schon mal versucht die ASP Site zum laufen zu bekommen.
Leider ohne erfolg. Ich habe anhand des Handbuches alle Schritte durchgeführt und die Installation des IIS war auch soweit erfolgreich.

Sobald ich die Dateien aus dem Download (ASP_Website) in den Ordner c:/inetpub/wwwroot einfüge, bekomme ich als ausgabe im Browser nur einen fehler.

HTTP-Fehler 403.13 - Forbidden

Als möglich Ursache wird mir folgendes angegeben:
Für die angeforderte URL wurde kein Standarddokument konfiguriert, und die Verzeichnissuche ist auf dem Server nicht aktiviert.

Ich hoffe ihr könnt mir dabei weiter helfen.

Als OS setze ich Windows 7 Home Premium in 64 bit ein.

Gruß Sebastian


#8

Mhmmmm

  • Asp.Net installiert und registriert?
  • 32bit Modus aktiviert?
    Mehr fällt mir auf die schnelle nicht ein.
    Liebe Grüße
    Flo

#9

Soo… ich habe das NET Framework nochmal komplett neu Installiert und registriert…
Nun bin ich einen Schritt weiter (Oder doch einen zurück?!)…

Die Nächste Fehler Meldung besagt nun:

Server Error in ‘/’ Application.

Runtime Error

Description: An exception occurred while processing your request. Additionally, another exception occurred while executing the custom error page for the first exception. The request has been terminated.

Ich habe nach diesem Fehler einfach nochmal die Website neu Installiert in der hoffnung diesen Fehler beheben zu können.
Aber leider ohne erfolg…

Gruß
Sebastian


#10

Auch das beachtet?


#11

Guten Morgen ks91,

den 32bit Modus habe ich Aktiviert.


#12

Guten Morgen,

blöde Frage, schon einmal einen Neustart Probiert?

Die Net framework version hast du auch eingestellt?

Im Handbuch ist glaube ich alles beschrieben.

Gruß Karl


#13

Sooo… Ich habe das problem mit dem Serverfehler nun behben können.

Folgender Schritt hat bei mich nun zum Ziel Gebracht:

[spoiler]- IIS Manager Öffnen

  • In der Baumstruktur den Ordner auswählen der die Website enthält
  • Dann im Kontextmenü auf “In Anwendung konvertieren” klicken
  • Fertig :wink:[/spoiler]

Nun Läuft die Seite wie gewünscht.
Und da Heute auch mein Faxmoden angekommen ist werde ich jetzt erstmal fleißig Testen.

Vielen Dank an euch alle für die Hilfe :slight_smile:

Gruß Sebastian


#14

Und da ist es mit der Euphorie auch schon wieder vorbei xD

Kurz und knapp:

  • Website Läuft (Anzeige: Es liegt kein Alarm vor.)
  • Service Läuft

Die Auswertung Funktioniert auch. Zumindest findet sich das testfax kurz nach dem einfügen im Ordner Analysis wieder.
ABER:
Es bleibt bei “Es liegt kein Einsatz vor.” sowohl im UI als auch auf der ASP Seite

Was mir aufgefallen ist:
Es wird nichts in die Datenbank geschrieben.

Gruß Sebastian


#15

Mhmm Logdateien schon mal angeschaut? DB Passwort in Backend.config stimmt?
LG
Flo

P.S. interessante Lösung werde ich mir merken und ggf. ins Handbuch mit aufnehmen.


#16

verwendest du das Textfax von openfiresource oder ein “schon mal ausgedrucktes” welches du an eure Faxnummer sendest? Mit diesen Funktioniert es nämlich i.d.r. nicht.


#17

Ich habe das Testfax von Openfiresource verwendet, als Parser habe ich den ILSFFBParser genutzt.


#18

Mhm kommisch.
Geben die Log-Dateien was her?
LG
Flo


#19

Habe grade mal nachgesehen, hier ein Ausschnitt aus dem Log.

[spoiler]FINE;2014-10-28 18:12:43,296;FaxAlarmSource;Processing ‘1’ new faxes…
FINE;2014-10-28 18:12:43,296;FaxAlarmSource;Begin parsing of fax ‘C:\Fax\Archive\201410281812432963.tif’…
ERROR;2014-10-28 18:12:43,311;FaxAlarmSource;Parsing failed! Please check the log for more details. The parsing of this fax will end because of possible missing information and/or inconsistencies.
FATAL;2014-10-28 18:12:43,311;FaxAlarmSource;Beschädigte .resources-Datei. Aufgrund von ungültigen Headerinformationen können keine Ressourcen aus dieser Datei gelesen werden. Versuchen Sie, die .resources-Datei neu zu generieren.
System.BadImageFormatException: Beschädigte .resources-Datei. Aufgrund von ungültigen Headerinformationen können keine Ressourcen aus dieser Datei gelesen werden. Versuchen Sie, die .resources-Datei neu zu generieren. —> System.IO.EndOfStreamException: Über das Ende des Datenstroms hinaus kann nicht gelesen werden.
bei System.IO.BinaryReader.FillBuffer(Int32 numBytes)
bei System.IO.BinaryReader.ReadInt32()
bei System.Resources.ResourceReader._ReadResources()
bei System.Resources.ResourceReader.ReadResources()
bei System.Resources.ResourceReader.ReadResources()
bei System.Resources.ResourceReader…ctor(Stream stream, Dictionary2 resCache) bei System.Resources.RuntimeResourceSet..ctor(Stream stream) bei System.Resources.ManifestBasedResourceGroveler.CreateResourceSet(Stream store, Assembly assembly) bei System.Resources.ManifestBasedResourceGroveler.GrovelForResourceSet(CultureInfo culture, Dictionary2 localResourceSets, Boolean tryParents, Boolean createIfNotExists, StackCrawlMark& stackMark)
bei System.Resources.ResourceManager.InternalGetResourceSet(CultureInfo requestedCulture, Boolean createIfNotExists, Boolean tryParents, StackCrawlMark& stackMark)
bei System.Resources.ResourceManager.InternalGetResourceSet(CultureInfo culture, Boolean createIfNotExists, Boolean tryParents)
bei System.Resources.ResourceManager.GetString(String name, CultureInfo culture)
bei AlarmWorkflow.Shared.Properties.Resources.get_ProcessWrapperStartError() in c:\AlarmWorkflow-master\Shared\Shared\Properties\Resources.Designer.cs:Zeile 347.
bei AlarmWorkflow.Shared.Core.ProcessWrapper.Start(Boolean wait) in c:\AlarmWorkflow-master\Shared\Shared\Core\ProcessWrapper.cs:Zeile 137.
bei AlarmWorkflow.Shared.Core.ProcessWrapper.StartAndWait() in c:\AlarmWorkflow-master\Shared\Shared\Core\ProcessWrapper.cs:Zeile 104.
bei AlarmWorkflow.AlarmSource.Fax.OcrSoftware.TesseractOcrSoftware.AlarmWorkflow.AlarmSource.Fax.Extensibility.IOcrSoftware.ProcessImage(OcrProcessOptions options) in c:\AlarmWorkflow-master\AlarmSources\Fax\OcrSoftware\TesseractOcrSoftware.cs:Zeile 43.
bei AlarmWorkflow.AlarmSource.Fax.FaxAlarmSource.ProcessNewImage(FileInfo file) in c:\AlarmWorkflow-master\AlarmSources\Fax\FaxAlarmSource.cs:Zeile 154.
FINE;2014-10-28 18:12:43,311;FaxAlarmSource;Processing finished.[/spoiler]

Wohl irgendeine resources Datei…
Aber wirklich etwas anfangen kann ich damit nicht xD


#20

Das habe ich auch noch nicht gesehen.

Hast du das ganze von GitHub aus generiert? Geht es mit der offizielen Version?
LG
Flo